Advertisement

Experimentelle Modelle der zellvermittelten Reaktionen (Typ IV)

  • L. Polak
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 85)

Zusammenfassung

Immunreaktionen, die nicht durch Antikörper vermittelt werden, d. h. die sogenannten zellvermittelten oder Spättypusreaktionen, bilden die pathogenetische Grundlage einer Reihe von Krankheiten in verschiedenen Bereichen der Medizin. Jedoch ist, abgesehen von einigen autoimmunen Erkrankungen, bei denen ein zellvermittelter Mechanismus angenommen wird, die Haut das meistbetroffene Organ. Ein Prototyp einer solchen Krankheit ist das allergische Kontaktekzem.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© J. F. Bergmann Verlag, München 1979

Authors and Affiliations

  • L. Polak
    • 1
  1. 1.Pharmazeutische ForschungsabtF. Hoffmann-La Roche ! Co., AGBaselDeutschland

Personalised recommendations