Advertisement

84. Kongreß pp 1477-1479 | Cite as

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik von Lorcainid, einer neuen antiarrhythmisch wirksamen Substanz

  • T. Meinertz
  • W. Kasper
  • F. Kersting
  • H. Just
  • E. Jähnchen
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 84)

Zusammenfassung

Lorcainid ist ein Antiarrhythmikum vom Lokalanästhetika-Typ, das sich zur Zeit in der klinischen Prüfung befindet. Seine Wirksamkeit gegenüber ventrikulären Extrasystolen sowohl bei intravenöser als auch bei oraler Applikation wurde von verschiedenen Autoren (Kesteloot und Stroobant, 1977; Van Durme et al., 1977) beschrieben. Wir selbst haben außerdem beobachtet, daß Lorcainid auch gegenüber solchen ventrikulären Rhythmusstörungen wirksam ist, die zumindest z. T. einer Therapie mit den herkömmlichen Antiarrhythmika gegenüber resistent sind (Meinertz et al., unveröffentlichte Befunde).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Kesteloot, H., Stroobandt, R.: Clinical experience with lorcainide (R 15 889), a new antiarrhythmic drug. Arch. int. Pharmacodyn. 230, 225–234 (1977).PubMedGoogle Scholar
  2. Van Durme, I. P., Bogaert, M., Weyne, T., Pannier, R.: Comparison of the antiarrhythmic efficacy of mexiletine, isocainide (R 15 889) and placebo. Circulation (Suppl.) II, 681 (1977).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • T. Meinertz
    • 1
  • W. Kasper
    • 1
  • F. Kersting
    • 1
  • H. Just
    • 1
  • E. Jähnchen
    • 2
  1. 1.II. Med. KlinikDeutschland
  2. 2.Pharmakolog. Ins der Univ. MainzDeutschland

Personalised recommendations