Advertisement

84. Kongreß pp 1017-1019 | Cite as

Die ischämische Colitis

  • K. H. Holtermüller
  • J. Ludwig
  • A. D. Newcomer
  • R. Spencer
  • D. D. Stephans
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 84)

Zusammenfassung

Die Ätiologie der akuten Colitis ist unterschiedlich. Spezifische, bakterielle und Proto-zoen-Infektionen, Medikamenten-induzierte Entzündungen des Dickdarms und die Diverticulitis sind häufige Ursachen der akuten Colitis. In unserem Krankengut überwiegen die unspezifischen Entzündungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Von Boley et al. [1] und Marston et al. [2] wurde eine passagere, segmentale Colitis beschrieben, die Folge einer Ischämie des Colons ist. Bis heute ist die Häufigkeit der ischämischen Colitis nicht bekannt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Boley, S. J., Schwartz, S., Lash, J., Sternhill, V.: Surg. Gynec. Obstet. 116, 53–60 (1963).PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Marston, A., Pheils, M. T., Thomas, M. L., Morson, B. C: Gut 7, 1–15 (1966).PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • K. H. Holtermüller
    • 1
  • J. Ludwig
    • 2
  • A. D. Newcomer
    • 2
  • R. Spencer
    • 2
  • D. D. Stephans
    • 2
  1. 1.I. Med. KlinikMainzDeutschland
  2. 2.Mayo ClinicRochesterUSA

Personalised recommendations