Basalmembrandicke der Muskelkapillaren bei lipatrophischem Diabetes mellitus mit hohen endogenen Insulinspiegeln

  • F.-D. Goebel
  • H. Dörfler
  • H.-H. Goebel
  • N. Zöllner
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 83)

Zusammenfassung

Unter den verschiedenen Formen des Diabetes mellitus ist der lipatrophische Diabetes eine seltene Krankheit, die durch den Verlust des subkutanen Fettgewebes, insulinresistenten Diabetes mellitus, Hepatosplenomegalie, exzessive Hyperlipidämie und erhöhten Grundumsatz ohne Hyperthyreose charakterisiert ist (Lawrence, 1946; Seip, 1971). Da nach den heutigen Kenntnissen der lipatrophische Diabetes pathogenetisch vom Insulinmangeldiabetes sowie vom Altersdiabetes unterschieden werden muß, wurde bei einer 21jährigen Patientin mit lipatrophischem Diabetes untersucht, inwieweit auch bei dieser seltenen Form der Stoffwechselstörung die typischen diabetischen Spätfolgen in Form der Mikroangiopathie auftreten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Dörfler, H., Wieczoreic, A., Wolfram, G., Zöllner, N.: Res. exp. Med. (im Druck) (1977).Google Scholar
  2. Goebel, F.-D., Hoffmann, G.: Dtsch. med. Wschr. 101, 930 (1976).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. Lawrence, R. D.: Lancet 1946 I, 724.CrossRefGoogle Scholar
  4. Seip, M.: Ergebn. inn. Med. Kinderheilk. 31, 59 (1971).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. Siperstein, M. D., Raskin, P., Burns, H.: Diabetes 22, 514 (1973).PubMedGoogle Scholar
  6. Siperstein, M. D., Unger, R. H., Madison, L. L.: J. clin. Invest. 47, 1973 (1968).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. Williamson, J. R., Kilo, C: Diabetes 26, 65 (1977).PubMedGoogle Scholar
  8. Willamson, J. R., Vogler, N. J., Kilo, C: Diabetes 18, 567 (1969).Google Scholar
  9. Zöllner, N., Dörfler, H., Wolfram, G.: Münch. med. Wschr. 117, 1209 (1975).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • F.-D. Goebel
    • 1
  • H. Dörfler
    • 1
  • H.-H. Goebel
    • 1
  • N. Zöllner
    • 1
  1. 1.Med. Poliklinik der Univ.MünchenDeutschland

Personalised recommendations