Advertisement

PHA-Transformation menschlicher Lymphozyten in vitro: Definition eines Mikrokultursystems

  • H. Pees
  • A. Pappas
  • P. G. Scheurlen
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 81)

Zusammenfassung

Die PHA-Stimulierung peripherer Lymphozyten ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil der immunologischen Diagnostik geworden, sondern stellt auch das meistbenutzte Modell dar bei der in vitro-Untersuchung von Faktoren, die die zelluläre immunologische Reaktivität beeinflussen (Greaves et al., 1974). Im Ver gleich mit der üblichen Technik ist ein Mikrokultursystem von Interesse, das wegen der kleinen Zellzahlen und Volumina eine weitergehende Analyse der Reaktionsteilnehmer und die gleichzeitige Verarbeitung zahlreicher Kulturen er möglicht. Wir haben daher im Hinblick auf die geplante Untersuchung hemmender Serumfaktoren bei Karzinomen eine Mikromodifikation der PHA-Kultur entwickelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Greaves, M. F., Janossy, G., Doenhoff, M.: Nature (Lond.) 248, 698 (1974)CrossRefGoogle Scholar
  2. Hartzman, R. J., Bach, M. L., Bach, F. H., Thurman, G. B., Sell., K. W.: Cell. Immunol. 4, 182 (1972)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. Knoke, J., Kanaide, A., Powell, A. E.: Int. Arch. Allergy 46, 584 (1974)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. Mangi, R. J., Dwyer, J. M., Kantor, F. S.: Clin. exp. Immunol. 4, 79 (1974)Google Scholar
  5. Schellekens, P. Th. A., Eijsvoogel, V. P.: Clin. exp. Immunol. 3, 571 (1968).PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • H. Pees
    • 1
  • A. Pappas
    • 1
  • P. G. Scheurlen
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl Innere Medizin IMed. Univ.-Klinik u. Poliklinik Homburg/SaarDeutschland

Personalised recommendations