Advertisement

Das körperliche Leistungsmaximum von Dialysepatienten (Bestimmung der anaeroben Kapazität unter Spiroergometrie)

  • R. Thoma
  • H. v. Baeyer
  • R. Halbach
  • J. Freiberg
  • G. Siemon
  • H.-G. Sieberth
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 81)

Zusammenfassung

Die in den letzten Jahren stark angewachsene Zahl von Patienten mit mehrjähriger Dialysebehandlung wirft die Frage nach der Dauertoleranz dieser Therapie auf. Insbesondere ist das Augenmerk auf Störungen von seiten des Herz-Kreislaufsystems zu richten. Beim medizinisch gut rehabilitierten Dialysepatienten bieten sich wiederholte spiroergometrische Messungen zur Verlaufsbeurteilung der cardiopulmonalen Funktionsreserven an [5].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    V. Baeyer, H., Buchter, A., Halbach, R., Freiberg, J., Majumdar, D., Bolt, W., Sieberth, H. G.: Aktuelle Probleme der Niereninsuffizienz und Dialyse (im Druck).Google Scholar
  2. 2.
    Huckabee, W. E.: J. clin. Invest. 37, 244 (1958).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Huckabee, W. E.: J. clin. Invest. 37, 255 (1958).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Knuttgen, H. G.: J. appl. Physiol. 17, 639 (1962).PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Sill, V., Lanser, K. G., Bauditz, W.: Z. Kardiol. 2, 164 (1973).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • R. Thoma
    • 1
  • H. v. Baeyer
    • 1
  • R. Halbach
    • 1
  • J. Freiberg
    • 1
  • G. Siemon
    • 1
  • H.-G. Sieberth
    • 1
  1. 1.Med. Univ.-Klinik KölnDeutschland

Personalised recommendations