Advertisement

Einfluß der Stimulationsfrequenz auf die Leistungsbreite und die Hämodynamik von Patienten mit implantiertem Schrittmacher nach Frequenzadaptation

  • B. Niehues
  • H. K. Schulten
  • H. Pasch
  • D. W. Behrenbeck
  • M. Tauchert
  • P. v. Smekal
  • H. H. Hilger
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 81)

Zusammenfassung

Die für die Schrittmacher stimulation optimale Frequenz ist von zahlreichen Autoren untersucht worden. Unter optimal wurde die Frequenz verstanden, aus der das höchste HZV resultierte. Die überwiegend durch Akutmessung gewonnenen Daten lassen sich nur sehr bedingt auf die Verhältnisse bei chronischer Stimulation übertragen. Die Entwicklung frequenzvariabler Schrittmacher gibt uns heute die Möglichkeit, die Herzdynamik unter verschiedenen Frequenzen bei bereits implan tierten Schrittmachern zu untersuchen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Adolph, R. J., Holmes, J. C., Fukusumi, H.: Amer. Heart J. 76, 829 (1968).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Klein, W. W.: Arch. Kreisl.-Forsch. 64, 129 (1971).CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Nager, F., Bühlmann, A., Schaub, F.: Cardiologia (Basel) 48, 412 (1966).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • B. Niehues
    • 1
  • H. K. Schulten
    • 1
  • H. Pasch
    • 1
  • D. W. Behrenbeck
    • 1
  • M. Tauchert
    • 1
  • P. v. Smekal
    • 1
  • H. H. Hilger
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl Innere Med. III u. Abt. für KardiologieMed. Univ.-Klinik u. PoliklinikKölnDeutschland

Personalised recommendations