Advertisement

Insulin- und Glucagonsekretion in Abhängigkeit von unterschiedlichen Ernährungsfaktoren

  • H. Laube
  • R. D. Fussgänger
  • V. Maier
  • E. F. Pfeiffer
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 80)

Zusammenfassung

Das Sekretionsverhalten des endokrinen Pankreas wird nicht nur durch die Art und Länge eines akuten Reizes, sondern auch durch die Zusammensetzung der über längere Zeit zugeführten Ernährungsbestandteile wesentlich beeinflußt. Nach saccharose- bzw. rohrzuckerreicher Kost steigt die basale und reaktive Insulinsekretion in vivo deutlich an (Szanto u. Yudkin, 1969) während gleichzeitig eine diabetische Stoffwechsellage entsteht (Cohen u. Teitelbaum, 1964). Beim Diabetes mellitus verschiedenster anderer Genese kommt es jedoch außerdem zu erhöhten Glucagonspiegeln. Wir untersuchten deshalb im folgenden inwieweit bei einer saccharosenreichen diabetogenen Kost neben erhöhten Insulinspiegeln auch entsprechend andere Veränderungen in der Dynamik der Glucagonsekretion auftreten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Cerasi, E., Luft, R.: Acta endocr. (Kbh.) 55, 278 (1967).Google Scholar
  2. Cohen, A. M., Teitelbaum, A.: Amer. J. Physiol. 206, 105 (1964).PubMedGoogle Scholar
  3. Sussman, K. E., Vaughan, G. D., Timmer, R. F.: Metabolism 15, 466 (1966).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. Szanto, S., Yudkin, J.: Proc. Nutr. Soc. 28, 11A (1969).PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • H. Laube
    • 1
  • R. D. Fussgänger
    • 1
  • V. Maier
    • 1
  • E. F. Pfeiffer
    • 1
  1. 1.Dept. f. Endokrinologie u. StoffwechselZentrum Innere Med. u. Kinderheilkunde, Univ. UlmDeutschland

Personalised recommendations