Advertisement

Niere und Hochdruck

  • F. Scheler
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 80)

Zusammenfassung

Nierenerkrankungen können häufig von einem Hochdruck begleitet werden, andererseits kann der Hochdruck sekundär die Nieren schädigen, was wiederum zu einer besonders schwerwiegenden Verstärkung des Hochdrucks führt. Trotz dieser geläufigen Zusammenhänge ist es bisher nicht gelungen, ein allgemein akzeptiertes Konzept über die pathopysiologischen Beziehungen zwischen Niere und Hochdruck aufzustellen. Einer der Gründe liegt darin, daß für die Aufrechterhaltung der chronischen Blutdruckerhöhung beim Menschen eine Reihe von Bedingungen zusammentreffen müssen [8]. Allerdings spricht vieles dafür, daß neben einer genetischen Prädisposition der Niere unter allen anderen Faktoren eine ganz besondere Rolle zukommt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bianchi, G., Fox, U.: Therapiewoche 23, 17 (1973).Google Scholar
  2. 2.
    Blumberg, A., Keller, H., Marti, H. R.: Europ. J. clin. Invest. 3, 93 (1973).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Brod, J.: The Kidney. London: Butter-worths 1973.Google Scholar
  4. 4.
    Girndt, J., Malyusz, G., Rumpf, K. W., Scheler, F.: Klin. Wschr. (1974) (in press).Google Scholar
  5. 5.
    Goldblatt, H., Lynch, J., Hanzal, R. F., Summerville, W. W.: J. exp. Med. 59, M7 (1934).CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Gross, F.: Klin Wschr. 50, 621 (1972).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Kim, K. E., Onesti, G., Schwartz, A. B., Chinitz, J. L., Swartz, C.: Circulation 46, 456 (1972).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Ledingham, J. M.: Internist, 15, 114 (1974).PubMedGoogle Scholar
  9. 9.
    Lee, S. J., Johnson, J. G., Smith, C. J., Hatch, F. E.: Kidney Intern. 1, 254 (1972)Google Scholar
  10. 10.
    Lucas, J., Floyer, M. A.: Clin. Sci. 44, 397 (1973).PubMedGoogle Scholar
  11. 11.
    McAllister, R. G., Michelakis, A. M., Oates, J. A., Forster, J. H.: J. Amer. med. Ass. 221, 865 (1972).CrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    McGiff, J. C., Itskovitz, H. D.: Circulat. Res. 33, 479 (1973).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  13. 13.
    Muirhead, E. E., Brooks, B., Pitcock, J. A., Stephenson, P.: J. clin. Invest. 51, 181 (1972).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  14. 14.
    Sambhi, M. P., Crane, M. G., Genest, J.: Ann. intern. Med. 79, 411 (1973).CrossRefGoogle Scholar
  15. 15.
    Vaughan, E. D., Bühler, F. R., Laragh, J. H., Sealey, J. E., Baer, L., Bard, R. H.: Amer. J. Med. 55, 402 (1973).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  16. 16.
    Vorburger, C.: Schweiz. med. Wschr. 100, 1564 (1970).PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • F. Scheler
    • 1
  1. 1.Nephrolog. Abt.Med. Univ.-Klinik GöttingenDeutschland

Personalised recommendations