Advertisement

Methoden und Ergebnisse von Sensibilitätstestungen mit Cytostatika an bösartigen Tumoren

  • G. Wüst
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 78)

Zusammenfassung

Die Individualität eines Tumors bei gleicher Histologie und Cytologie bezieht sich nicht nur auf seine Wachstumsgeschwindigkeit, auf seinen Metastasierungstyp und auf andere Eigenschaften, sondern sie gilt in gleicher Weise auch für seine therapeutische Ansprechbarkeit. Es ist somit seit langem das erklärte Ziel, Methoden auszuarbeiten, um vor Therapiebeginn aus der immer breiter werdenden Palette von Verbindungen mit onkolytischem Effekt das Medikament der Wahl zu selektionieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Heckman, U.: Dtsch. med. Wschr. 90, 932 (1967).CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Kummer, D.: Z. Krebsforsch. 76, 124 (1971).Google Scholar
  3. 3.
    Limburg, H., Heckmann, U.: J. Obstet. Gynaec. Brit. Cw1th 75, 1246 (1963).Google Scholar
  4. 4.
    Tanneberger, St., Gum met, H.: Dtsch. Gesundh.-Wes. 37, 1725 (1970).Google Scholar
  5. 5.
    Tchao, R., Easty, G. C., Ambrose, E. J., Raven, R. W., Bloom, H. J. G.: Europ. J. Cancer 4, 39 (1968).CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Wilmanns, W.: Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 74, 822 (1968).Google Scholar
  7. 7.
    Wright, J. C., Medrek, T. C., Walker, D. G., Lyons, M. M.: Progr. clin. Cancer 261, (1955).Google Scholar
  8. 8.
    Wüst, G. P., Matthes, K. J.: Z. Krebsforsch. 73, 204 (1970).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Wüst, G. P.: Verh. dtsch. Ges. inn_ Med. 76, 190 (1970).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1972

Authors and Affiliations

  • G. Wüst
    • 1
  1. 1.Med. Univ.-Klinik MünsterWestfDeutschland

Personalised recommendations