Advertisement

Morphologische Befunde zum Synovialisregenerat nach Synovektomie bei experimenteller Polyarthritis des Schweines

  • W. Drommer
  • H. J. Refior
  • G. Trautwein
Conference paper
Part of the Der Rheumatismus book series (2798, volume 45)

Zusammenfassung

Die Synovektomie stellt in der Humanmedizin bei hochgradiger Arthritis, besonders in Fällen, die medikamentös nicht zu beherrschen sind, eine bewährte Therapiemethode dar. Die bisherigen Erfahrungen zeigen jedoch, daß schon nach wenigen Monaten post operationem Rezidive auftreten können und daß in den folgenden Jahren ein hoher Prozentsatz erhebliche Funktionsstörungen aufweist. Die Ursachen der klinischen Störungen sind noch nicht abschließend geklärt (Klein 1974, Lindau et al. 1983, Jensen 1983). Es wird eine rezidivierende Arthritis oder eine sekundäre Arthrose diskutiert. Pathogenetische morphologische Verlaufsuntersuchungen sind am Patienten verständlicherweise nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich, so daß hier das Tierexperiment unerläßlich ist. Um den pathogenetischen Verlauf der Alterationen an der Gelenkkapsel und am Gelenkknorpel verfolgen zu können, haben wir bei Schweinen, bei denen experimentell eine Polyarthritis ausgelöst wurde (Tiermodell Rotlaufpolyarthritis), eine Synovektomie vorgenommen. Erste Ergebnisse dieser Untersuchungen sollen hier vorgestellt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Dämmrich K (1985) Entwicklungsstörungen des Skeletts. In: Joest E (Hrsg) Handbuch der speziellen pathologischen Anatomie der Haustiere Bd. IV. Paul Parey, Berlin Hamburg, S 482–642Google Scholar
  2. Drommer W (1982) Erreger bestimmen im Zusammenspiel mit Leukozyten und Fibrin die initiale Phase der Knorpeldestruktion. In: Otte P (Hrsg) Gelenkdestruktion bei Polyarthritis. Stein-kopff, Darmstadt, S 15–21Google Scholar
  3. Drommer W, Trautwein G, Mumme J, Winkelmann J, Mahdi A-K (1982) Zur Altertion des Knorpels durch mikrobielle Erreger und Granulozyten. Arzneimforsch 32:1368–1375Google Scholar
  4. Goldie I (1984) A synopsis of surgery for rheumatoid arthritis (Excluding the hand). S Rheum Arthritis 191:185–192Google Scholar
  5. Jensen CM (1983) Synovectomy with resection of the distal ulna in rheumatoid arthritis of the wrist. Acta Orthop Scand 54:754–759PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. Klein W (1974) Nachuntersuchung und Synovektomie unter Berücksichtigung der klinischen und histopathologischen Diagnosen verschiedener Arthritiden. Z Orthop 112:299–305PubMedGoogle Scholar
  7. Linclau LA, Winia WPCA, Korst JK v d (1983) Synovectomy of the elbow in rheumathoid arthritis. Acta Orthop Scand 54:935–937PubMedCrossRefGoogle Scholar
  8. Moon M-S, Kim J-Y, Ok I-Y (1985) The effect of synovectomy on the articular cartilage of the knee joint in rabbits. Int Orthop (SICOT) 8:247–253CrossRefGoogle Scholar
  9. Ranawat CS, Sträub LR, Freyberg R, Granda JL, Rivelis M (1971) A study of regenerated syn-ovium after synovectomy of knee in rheumatoid arthritis. Arthritis Rheum 14:117–125PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. Törholm C, Hedström S-A, Sunden G, Lidgren L (1983) Synovectomy in bacterial arthritis. Acta Orthop Scand 54:748–753PubMedCrossRefGoogle Scholar
  11. Trautwein G, Seidler D, Schulz L-C1, Drommer W, Wess R, Böhm KH (1976) Immunpathologie und Pathogenese der chronischen Rotlauf-Polyarthritis des Schweines. Z Rheumatol 35:217–239PubMedGoogle Scholar
  12. Schulz L-Cl, Drommer W, Seidler D, Ehard H, Mickwitz GV, Hertrampf B, Böhm KH (1975 a) Experimenteller Rotlauf bei verschiedenen Spezies als Ursache einer systemischen Bindege-webskrankheit. I. Systemische vaskuläre Prozesse bei der Organmanifestation. Beitr Pathol 154:1–26Google Scholar
  13. Schulz L-Cl, Drommer W, Seidler D, Ehard H, Leimbeck R, Weiss R (1975 b) Experimenteller Rotlauf bei verschiedenen Spezies als Modell einer systemischen Bindegewebskrankheit. II. Chronische Phase mit besonderer Berücksichtigung der Polyarthritis. Beitr Pathol 154:27–51PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, GmbH & Co. KG, Darmstadt 1986

Authors and Affiliations

  • W. Drommer
    • 1
  • H. J. Refior
    • 2
  • G. Trautwein
    • 1
  1. 1.Institut für PathologieTierärztlichen HochschuleHannover 1Germany
  2. 2.Orthopädische KlinikMedizinischen Hochschule HannoverGermany

Personalised recommendations