Advertisement

Zusammenfassung

Mineralöle werden in der Kaltmassivumformung nicht in reiner Form eingesetzt, da sie die hier auftretenden Anforderungen in der Regel nicht erfüllen (vgl. Bild 5). Daher werden Flüssigschmierstoffen auf Mineralölbasis im allgemeinen Zusätze in Form von Fettstoffen, Chlor-, Schwefel- und Phosphoradditiven zulegiert. Eine Prüfung von handelsüblichen Schmierstoffen ist nicht sinnvoll, da sie sich aufgrund unterschiedlichster Additivierungen und Viskositäten nicht vergleichen lassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Uwe Horlacher
    • 1
  1. 1.Institut für UmformtechnikUniversität StuttgartGermany

Personalised recommendations