Advertisement

Zusammenfassung

Das Ziehdrücken vermag die Umformbedingungen beim Ziehen, Verjüngen und Abstreckgleitziehen ungefähr zu simulieren. Durch die gegenüber den Ziehverfahren deutlich höheren Oberflächenvergrößerungen können auch die Verhältnisse, beim Hohl-Vorwärts-Fließpressen besser nachgebildet werden. Als einziges Schmierstoffprüfverfahren mit annähernd konstanter Relativgeschwindigkeit in der Wirkfuge ist das Schrägstauchen bekannt. Es eignet sich zur Untersuchung des Geschwindigkeitseinflusses für Umformverfahren mit großen hydrodynamischen bzw. hydrostatischen Schmieranteilen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Uwe Horlacher
    • 1
  1. 1.Institut für UmformtechnikUniversität StuttgartGermany

Personalised recommendations