Advertisement

Zusammenfassung

Jeder Werkzeugkonstruktion ist ein Arbeitsplanungsprozeß vorgeschaltet, wie in Bild 6 dargestellt, in dem die einzelnen Umformstufen — die Stadienfolge von der geometrisch einfachen Ausgangsform bis zur komplexen Endform — definiert werden. Die erforderlichen Zwischenformen und Arbeitsgänge werden in Abhängigkeit von allen relevanten Verfahrens- und Werkstoffgrenzwerten festgelegt. Programmsysteme zur Unterstützung dieser Abläufe sind für wesentliche Fertigungsverfahren der Umformtechnik bekannt / 25 /.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Frank D. Ilzig
    • 1
  1. 1.Institut für UmformtechnikUniversität StuttgartDeutschland

Personalised recommendations