Advertisement

Olivetti Personal Computer für Lehre und Forschung

  • Deutsche Olivetti GmbH
Conference paper
Part of the Reihe Mikrocomputer-Forum für Bildung und Wissenschaft book series (MIKROCOMPUTER, volume 1)

Zusammenfassung

Wenn man heute von Personal Computern spricht, denkt man an Geräte, die seit etwa 10 Jahren in großer Verbreitung auf dem Markt sind. Dabei sollte nicht vergessen werden, daß Olivetti in dieser Hinsicht über eine sehr viel längere Tradition verfügt. Bereits 1965 präsentierte Olivetti mit der “Programma 101” den ersten frei programmierbaren Tischcomputer der Welt, der vor allem in der technisch-wissenschaftlichen Umgebung breite Anerkennung erfuhr. Seitdem stellte diese Produktkategorie einen wesentlichen Faktor in der Produktstrategie von Olivetti dar. Heute machen Personal Computer fast ein Drittel des Umsatzes von mehr als 10 Milliarden DM aus. Damit ist Olivetti unter den europäischen Anbietern von professionellen PCs klar die Nummer eins.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Deutsche Olivetti GmbH
    • 1
  1. 1.Frankfurt am MainUSA

Personalised recommendations