Subkortikale Komponenten der somato-sensibel evozierten Potentiale (SEP): Befunde im Hirntod und bei Hirnstammläsionen

  • H. Buchner
  • A. Ferbert
  • W. Hacke
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie book series (VDGNEUROLOGIE, volume 4)

Zusammenfassung

Die Generatoren der spinalen SEP-Komponenten, N13 und P14, waren Gegenstand einer umfangreichen Diskussion (2, 5). Es wurden bisher nur wenige Befunde von Patienten mit Läsionen des zerviko-medullären Übergangs berichtet, dann fand sich übereinstimmend eine ausgefallene P14-Komponente bei erhaltener N13-Komponente (1, 3).

Literatur

  1. 1.
    Buchner H, Ferbert A, Scherg M, Hacke W (1986) In: Kunze K (ed) Proceedings of the Symposium, Brainstem disorders, Hamburg, 1985Google Scholar
  2. 2.
    Desmendt JE, Nguyen TH (1984) Electroencephalogr Clin Neurophysiol 58:481–497CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Mauguiere F, Ibanez V (1985) Electroencephalogr Clin Neurophysiol 62:406–420PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Stellungnahme des wissenschaftlichen Beirats der Bundesärztekammer zur Frage der Kriterien des Hirntods (1982). Dtsch Ärztebl 79:45–55Google Scholar
  5. 5.
    Stöhr M, Riffel B (1982) J Neurol 228:39–47PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Walker AE, Diamond EL, Moseley J (1975) J Neuropathol Exp Neurol 34:295–323PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • H. Buchner
  • A. Ferbert
  • W. Hacke

There are no affiliations available

Personalised recommendations