Advertisement

Intraoperative Lymphknotenvitalfärbung zur Optimierung der Lymphadenektomie

  • R. Harzmann
  • G. Haefelinger
  • F. Schweinsberg
  • P. Hirnle
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 38)

Zusammenfassung

Die Lymphadenektomie als onkologisches Therapiekonzept verbessert die Überlebensraten bei urologischen, gynäkologischen und anderen Karzinomen nachdrücklich. Nachteile des Eingriffs sind einerseits die ungenügende Radikalität dieser Therapie, andererseits die nicht ausreichende Selektivität, die dadurch gekennzeichnet ist, daß es im Rahmen der Lymphadenektomie nahezu zwangsläufig zu Verletzungen des autonomen Nervensystems kommt. Gravierendstes Beispiel hierfür ist die Impotentia generandi als Folge der Lymphadenektomie bei den unterschiedlichen Formen des Hodenkarzinoms.

Literatur

  1. 1.
    Harzmann R, Haefelinger G, Gärtner HV, Schweinsberg F (1982) Chromolymphographie zur Selektivitätsverbesserung der Lymphadenektomie. In: Illinger HJ et al. , (eds) Nicht-seminomatöse Hodentumoren. Karger, Basel München Paris London New York Sydney, pp 88–94Google Scholar
  2. 2.
    Harzmann R, Hirnle P (1986)Neue Aspekte der regionalen Chemotherapie bei urologischen Malignomen. In: Nagel GA et al. , (eds) Mitomycin 85. Zuckschwerdt, München Bern Wien, pp 130–137Google Scholar
  3. 3.
    Kuber W, Leodolter S (1980) Radioisotopenlymphonodektomie bei malignen Hodentumoren. Urologe A 19: 25–31PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Ludvik W (1965) Vitalfärbung von Lymphknoten als Hilfsmittel der Lymphadenektomie. Urol Int 19: 390–409PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Schmidt-Mende M, Mielke J, Eisenberger F, Speisberg F (1968) Zur Verbesserung der radikalen abdominellen Lymphadenektomie bei Hodentumoren. Münch Med Wochenschr 109:1417–1420Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • R. Harzmann
    • 1
  • G. Haefelinger
  • F. Schweinsberg
  • P. Hirnle
  1. 1.Urologische KlinikZentralklinikumAugsburg 1Deutschland

Personalised recommendations