Advertisement

Der Einsatz vernetzter Microcomputer bei der Ausbildung von Medizinstudenten im Kurs „Biomathematik“

  • P. Dirschedl
  • W. Köpcke
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 64)

Zusammenfassung

Bis zum Jahr 1990 erwartet man, daß etwa 70 Prozent aller Beschäftigten und jeder achte Ausbildungsplatz unmittelbar von Auswirkungen der Informationstechnologie betroffen sein werden. Somit ist auch den Hochschulen nahegelegt, neben den traditionellen technischen Fertigkeiten zur Ausübung des fachspezifischen Lehrbaren auch den Umgang mit Computern zu vermitteln. Dieser Forderung trägt das vom Bundesbildungsminister geförderte Computer-Investitionsprogramm (CIP) Rechnung, mit dem zur Zeit umfangreiche Mittel zur Installation vernetzter Schulungsrechner an den Hochschulen über die DFG abgewickelt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Perlman, G.: UNIX/STAT, Compact Data Analysis Package. Amer. Statist. 38 (1984) 2: 155CrossRefGoogle Scholar
  2. Becker, R.A., Chambers, J.M.: S - An Interactive Environment for Data Analysis and Graphics. Belmont, CA: Wadsworth 1984Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • P. Dirschedl
    • 1
  • W. Köpcke
    • 1
  1. 1.Institut für Medizinische Informationsverarbeitung, Statistik und BiomathematikLudwig-Maximilians-UniversitätMünchen 70Deutschland

Personalised recommendations