Advertisement

Quantifizierung der Personalbedarfskennzahlen

Chapter
Part of the fir Forschung für die Praxis book series (FIR, volume 4)

Zusammenfassung

Bereits in Kapitel 3.2.2.2 wird darauf hingewiesen, daß der Personalbedarf der Arbeitsplanung von einer Vielzahl von Einflußgrößen bzw. betrieblichen Merkmalen beeinflußt werden kann. Im Sinne einer vollständigen Untersuchung aller bestehenden Zusammenhänge wäre somit eine entsprechend große Anzahl von Daten zu erheben und zu analysieren. Die vollständige Erfassung aller denkbaren Einflußgrößen und Auswertung aller möglichen Zusammenhänge erfordert jedoch ein solch komplexes Instrumentarium, dessen Realisierung praktisch kaum durchführbar ist (vgl. SCHNABEL 1975, S. 30).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Verlag, Berlin, Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  1. 1.Forschungsinstitut für Rationalisierung an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations