Advertisement

Bemerkungen zur Verwendung des Terminus „Anthropologie“ in der Medizin der Neuzeit (16.–19. Jahrhundert)

  • Axel Bauer
Part of the Veröffentlichungen aus der Forschungsstelle für Theoretische Pathologie der Heidelberger Akademie der Wissenschaften book series (VERÖFF PATHOL)

Zusammenfassung

„Aller Dinge Maß ist der Mensch, der seienden, daß sie sind, der nicht seienden, daß sie nicht sind“1. Mit diesen Worten stellt der sophistische Aufklärer Protagoras (ca. 485-415 v. Chr.) den Menschen in den Mittelpunkt eines als relativ erkannten Kosmos, der sich fortan mit der Rolle einer „Um-Welt“ begnügen muß, beherrscht von einem Regenten, welcher über die Götter „keine Möglichkeit (hat) zu wissen weder daß sie sind, noch daß sie nicht sind, noch, wie sie etwa an Gestalt sind“2.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adair, Jacob Makitrrik: Philosophisch-Medicinischer Abriß der Natur-Geschichte des Menschen. Aus dem Englischen übersetzt von Dr. Christian Friedrich Michaelis. Zittau/ Leipzig 1788Google Scholar
  2. Aristoteles: Graece ex recensione Immanuelis Bekkeri edidit Academia Regia Borussica. Band 2. Berlin 1831Google Scholar
  3. Aristoteles: Nikomachische Ethik. Übersetzt und hrsg. von Franz Dirlmeier. Darmstadt 19695Google Scholar
  4. Aschoff/Diepgen/Goerke: Kurze Übersichtstabelle zur Geschichte der Medizin. Berlin/ Göttingen/Heidelberg 19602Google Scholar
  5. Blancardus, Stephanus: Lexicon medicum Graeco-Latinum. Jenae 1683Google Scholar
  6. Bruno, Jacobus Pancratius: Castellus renovatus: hoc est, Lexicon medicum. Norimbergae 1682Google Scholar
  7. Casmann, Otho: Psychologia anthropologica sive animae humanae doctrina. Hanoviae 1594Google Scholar
  8. Casmann, Otho: Secunda pars anthropologiae: hoc est; fabrica humani corporis. Hanoviae 1596Google Scholar
  9. Diderot/D’alembert (Hrsg.): Encyclopédie, ou Dictionnaire Raisonné des Sciences, des Arts et des Métiers. Band 1. Paris 1751Google Scholar
  10. Diels, Hermann und Kranz, Walther (Hrsg.): Die Fragmente der Vorsokratiker. Band 2. Berlin 196010Google Scholar
  11. Diller, Hans (Hrsg.): Hippokrates, Schriften. Die Anfänge der abendländischen Medizin. Reinbek bei Hamburg 1962Google Scholar
  12. Engelhardt, Dietrich Von: Historisches Bewußtsein in der Naturwissenschaft von der Aufklärung bis zum Positivismus. Freiburg/München 1979Google Scholar
  13. Francus, Georgius: Institutionum Medicarum Synopsis. Heidelbergae 1672Google Scholar
  14. Gracia Guillen, Diego: Introduccion historica al estudio de la Antropologia. In:Quiron 3 (1972) Nr. 1: 61–83Google Scholar
  15. Hartmann, Fritz und Haedke, Kurt: Der Bedeutungswandel des Begriffs Anthropologie im ärztlichen Schrifttum der Neuzeit. In: Marburger Sitzungsberichte 85 (1963) H. 1–2: 39–99Google Scholar
  16. Hartmann, Fritz: Ärztliche Anthropologie. Das Problem des Menschen in der Medizin der Neuzeit. Bremen 1973Google Scholar
  17. Heinroth, Johann Christian August: Ueber das Bedürfniß des Studiums der medizinischen Anthropologie und über den Begriff dieser Wissenschaft. Leipzig 1806Google Scholar
  18. Heinroth, Johann Christian August: Lehrbuch der Anthropologie. Zum Behuf academischer Vorträge, und zum Privatstudium. Leipzig 18312 (18221)Google Scholar
  19. Hildegard Von Bingen: Welt und Mensch. Das Buch „de operatione Dei“. Aus dem Genter Kodex übersetzt und erläutert von Heinrich Schipperges. Salzburg 1965Google Scholar
  20. Hillebrand, Joseph: Die Anthropologie als Wissenschaft. — Band 1: Allgemeine Naturlehre des Menschen. Mainz 1822 — Band 2: Besondere Naturlehre des Menschen. Mainz 1823 — Band 3: Pragmatische Anthropologie. Mainz 1823Google Scholar
  21. Hundt, Magnus: Antropologium de hominis dignitate, natura et proprietatibus. Liptzick 1501Google Scholar
  22. Ith, Johann: Versuch einer Anthropologie oder Philosophie des Menschen nach seinen körperlichen Anlagen. Band 1: Bern 1794, Band 2: Bern 1795Google Scholar
  23. Jacob, Wolfgang: Medizinische Anthropologie im 19. Jahrhundert. Mensch-Natur-Gesellsehaft. (= Beiträge aus der Allgemeinen Medizin Heft 20) Stuttgart 1967Google Scholar
  24. Kant, Immanuel: Anthropologie in pragmatischer Hinsicht. Königsberg 1798Google Scholar
  25. Landmann, Michael (Hrsg.): De Homine. Der Mensch im Spiegel seines Gedankens. Freiburg/München 1962Google Scholar
  26. Liebsch, Wilhelm: Grundriß der Anthropologie, physiologisch und nach einem neuen Plane bearbeitet. Band 1 (Anthropographie und Anthropohistorie): Göttingen 1806. Band 2 (Anthroponomie): Göttingen 1808Google Scholar
  27. Linden, Mareta: Untersuchungen zum Anthropologiebegriff des 18. Jahrhunderts. (Studien zur Philosophie des 18. Jahrhunderts Band 1) Bern/Frankfurt am Main 1976Google Scholar
  28. Littré, Emile (Hrsg.): Oeuvres complètes d’Hippocrate. Band 6. Paris 1849Google Scholar
  29. Loder, Just Christian: Anfangsgründe der medicinischen Anthropologie und der StaatsArzneykunde. Weimar 17932. (Jena 17911)Google Scholar
  30. Loder, Just Christian: Anfangsgründe der physiologischen Anthropologie und der StaatsArzneykunde. Weimar 18003Google Scholar
  31. Marquard, Odo: Zur Geschichte des philosophischen Begriffs „Anthropologie“ seit dem Ende des 18. Jahrhunderts. In: Collegium Philosophicum. Studien Joachim Ritter zum 60. Geburtstag. Basel/Stuttgart 1965. S. 209–239Google Scholar
  32. Marquard, Odo: Anthropologie. In: Ritter, Joachim (Hrsg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie. Band 1. Basel 1971. Sp. 362–374Google Scholar
  33. Metzger, Johann Daniel: Medizinisch-philosophische Anthropologie für Aerzte und Nichtärzte. Zum Gebrauch akademischer Vorlesungen. Weißenfels/Leipzig 1790Google Scholar
  34. Mühlmann, Wilhelm E.: Geschichte der Anthropologie. Frankfurt am Main/Bonn 19682Google Scholar
  35. Nobel, Albert: Medizinisches Sachwörterbuch. Berlin/Heidelberg/New York/Tokyo 1983Google Scholar
  36. Platner, Ernst: Anthropologie für Aerzte und Weltweise. Band 1. Leipzig 1772Google Scholar
  37. Platner, Ernst: Neue Anthropologie für Aerzte und Weltweise. Mit besonderer Rücksicht auf Physiologie, Pathologie, Moralphilosophie und Aesthetik. Band 1. Leipzig 1790Google Scholar
  38. Poggendorf, Johann Christian: Biographisch-literarisches Handwörterbuch der exakten Naturwissenschaften. Band VII a (Supplement). Berlin 1971Google Scholar
  39. Rossler, Dietrich: Medizinische Anthropologie. In: Ritter, Joachim (Hrsg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie. Band 1. Basel 1971. Sp. 374–376Google Scholar
  40. Schipperges, Heinrich: Anthropologien in der Geschichte der Medizin. In: Gadamer, Hans-Georg und Vogler, Paul (Hrsgg.): Neue Anthropologie. Band 2. Biologische Anthropologie, Zweiter Teil. Stuttgart 1972. S. 179–214Google Scholar
  41. Schipperges, Heinrich: Anthropologie. In: Wörterbuch medizinischer Grundbegriffe. Hrsg. von Eduard Seidler. Freiburg/Br. 1979. S. 30–33Google Scholar
  42. Steffens, Henrich: Anthropologie. Band 1 und Band 2. Breslau 1822Google Scholar
  43. Teichmeyer, Hermann Friedrich: Elementa anthropologiae sive theoria corporis huma-ni. Jenae 1719 (17392)Google Scholar
  44. Verdries, Johann Melchior: De aequilibrio mentis et corporis commentatio. Gissae 1716Google Scholar
  45. Zedler, Johann Heinrich: Grosses vollständiges Universal-Lexikon Band 2. Halle/Leipzig 1732Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Axel Bauer

There are no affiliations available

Personalised recommendations