Einleitung und Gang der Untersuchung

  • Bernd Camphausen
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 44)

Zusammenfassung

Die Geburten- und Bevölkerungsentwicklung besitzt große Bedeutung für die künftigen Lebensbedingungen der menschlichen Gesellschaft. Diese wird geprägt durch die Größe und den Altersaufbau der Bevölkerung sowie durch ihre Zusammensetzung und Verteilung. Die Bevölkerung ist auch, als Grundlage der Wirtschaft, Produzent und Konsument sowie Sparer und Investor zugleich1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. Luptacik, M.: Zur Einschätzung ökonomischer Auswirkungen demographischer Prozesse. In: Feichtinger, G. (Hrsg.): Stationäre und schrumpfende Bevölkerungen. Berlin, Heidelberg, New York 1977, S. 209–236.Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. Steinmann, G.: Das Bevölkerungsproblem in den volkswirtschaftlichen Lehrmeinungen. In: Olechowsky, R. (Hrsg.): Geburtenrückgang–besorgniserregend oder begrüßenswert? Wien, Freiburg, Basel 1980, S. 99–112.Google Scholar
  3. 3.
    Vgl. Malthus, T.R.: An Essay on the Principle of Population. 3. Aufl., London 1803. Auszugsweise abgedruckt in: Overbeek, J. (Hrsg.): The Evolution of Population Theory. A Documentary Sourcebook. Westport, London 1977, S. 11–20.Google Scholar
  4. 4.
    Vgl. Keynes, J.M.: Some Economic Consequences of a Declining Population. “The Eugenics Review” (1937). Abgedruckt in Moggridge, D. (Hrsg.): The Collected Writings of John Maynard Keynes, Vol. XIV, The General Theory and After, Part II, Defence and Development, London 1973, S. 124–134.Google Scholar
  5. 1.
    Vgl. Steinmann, G.: A Model of the Economic-Demographic System. Arbeitspapier des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Universität-GH Paderborn. Paderborn 1981Google Scholar
  6. 1.
    Vgl. Bundesminister für Wirtschaft (Hrsg.): Wirtschaftspolitische Implikationen eines Bevölkerungsrückgangs. Gutachten des wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Wirtschaft. Studien-Reihe 28. Bonn 1980.Google Scholar
  7. 1.
    Statistisches Bundesamt (Hrsg.) 1980(g): Fachserie 12, Gesundheitswesen Reihe S 2: Ausgaben für Gesundheit 1970 bis 1978, S. 4.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  • Bernd Camphausen
    • 1
  1. 1.Fachbereich WirtschaftswissenschaftenUniversität-GH PaderbornPaderbornDeutschland

Personalised recommendations