Advertisement

Die Chemotherapie des metastasierenden Urothelkarzinoms

  • F. M. J. Debruyne
  • D. J. Th. Wagener
  • A. F. G. V. M. Ypma
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 34)

Zusammenfassung

Die Chemotherapie des metastasierenden Urothelkarzinoms hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Zum Anfang der siebziger Jahre wurden Adriamycin und 5-Fluorouracyl am meisten angewendet. Die Monotherapie mit Adriamycin erreichte jedoch nur eine Remissionsrate von 23% bei einer enttäuschenden Remissionsdauer von nur 3 Monaten.

Literatur

  1. 1.
    Williams SD, Einhorn LH, Donohue JP (1979) Cis-Platinum combination chemotherapy of bladder cancer. An update. Cancer Clin Trials 2:335–338Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  • F. M. J. Debruyne
    • 1
  • D. J. Th. Wagener
  • A. F. G. V. M. Ypma
  1. 1.Klinik für UrologieNijmegenThe Netherlands

Personalised recommendations