Advertisement

Rytmonorm in der Hand des niedergelassenen Arztes. Ergebnisse einer offenen multizentrischen Studie

  • H.-F. Spies
  • F. Sesto
Conference paper

Zusammenfassung

Im folgenden werden die Ergebnisse einer offenen multizentrischen Studie über Propafenon dargelegt, dessen therapeutische Wirksamkeit bereits nachgewiesen ist [1–10]. In der täglichen ambulanten Praxis kommt der Verträglichkeit eines Antiarrhythmikums eine primäre Bedeutung zu. Diese Frage läßt sich durch eine besonders große Anzahl von beobachteten Patienten in einer offenen multizentrischen Studie beurteilen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bachour G, Hochrein H (1977) In: Hochrein H, Hapke, Beck OA (eds) Fortschritte in der Pharmakotherapie von Herzrhythmusstörungen. Fischer, Stuttgart New York, pp 39–44Google Scholar
  2. 2.
    Seipel L et al. (1977) In: Hochrein H, Hapke, Beck OA (eds) Fortschritte in der Pharmakotherapie von Herzrhythmusstörungen. Fischer, Stuttgart New York, pp 45–55Google Scholar
  3. 3.
    Fill WD et al. (1977) In: Hochrein H, Hapke, Beck OA (eds) Fortschritte in der Pharmakotherapie von Herzrhythmusstörungen. Fischer, Stuttgart New York, pp 71–79Google Scholar
  4. 4.
    Koch R (1977) In: Hochrein H, Hapke, Beck OA (eds) Fortschritte in der Pharmakotherapie von Herzrhythmusstörungen. Fischer, Stuttgart New York, pp 84–89Google Scholar
  5. 5.
    Fischer G, Seipel L (1977) In: Hochrein H, Hapke, Beck OA (eds) Fortschritte in der Pharmakotherapie von Herzrhythmusstörungen. Fischer, Stuttgart New York, pp 109–114Google Scholar
  6. 6.
    Schulze PR (1977) In: Hochrein H, Hapke, Beck OA (eds) Fortschritte in der Pharmakotherapie von Herzrhythmusstörungen. Fischer, Stuttgart New York, pp 120–130Google Scholar
  7. 7.
    Beck OA, Hochrein H (1978) Dtsch Med Wochenschr 103:1261–1265PubMedCrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Wieser H et al. (1979) Herz Kreisl 11: 71–76Google Scholar
  9. 9.
    Petri H, Rudolph W (1979) Herz 4: 344–358PubMedGoogle Scholar
  10. 10.
    Lüderitz B (1979.1981) Therapie der Herzrhythmusstörungen, Leitfaden für Klinik und Praxis. Springer, Berlin Heidelberg New York 1981Google Scholar
  11. 11.
    Neuss H, Buss J (1978) Internist 19: 234–240Google Scholar
  12. 12.
    Kohlhardt M (1977) In: Hochrein H, Hapke, Beck OA (eds) Fortschritte in der Pharmakotherapie von Herzrhythmusstörungen. Fischer, Stuttgart New York, pp 35–44Google Scholar
  13. 13.
    Meyer-Estorf G et al. (1978) L Kardiol 67: 352–356Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  • H.-F. Spies
  • F. Sesto

There are no affiliations available

Personalised recommendations