Advertisement

Räumen

Chapter
  • 171 Downloads
Part of the Weiterbildung Technik book series (WT, volume 4)

Zusammenfassung

Beim Hobeln und Stoßen ist die Flächenleistung gering, da nur eine Schneide im Eingriff ist und außerdem nach jedem Hub das Werkstück oder das Werkzeug zurückgezogen werden muß. Ein dem Hobeln und Stoßen ähnliches Verfahren ist das Räumen. Hier sind mehrere Schneiden hintereinander angeordnet, wobei im allgemeinen die Schnittbewegung zwischen Werkstück und Werkzeug geradlinig verläuft. Die Schneiden sind jeweils um eine Spanungsdicke versetzt, dadurch kann die Vorschubbewegung entfallen, der Vorschub ist gewissermaßen im Werkzeug „eingebaut“. Auch beim Räumen ist eine Rückhubbewegung notwendig, das Werkstück ist jedoch mit einem Werkzeug nur einmal zu bearbeiten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin, Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Werkzeugmaschinen und BetriebstechnikUniversität KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations