Advertisement

Drehen

Chapter
  • 189 Downloads
Part of the Weiterbildung Technik book series (WT, volume 4)

Zusammenfassung

Dem Drehen kommt innerhalb der spanenden Fertigungsverfahren bei weitem die größte Bedeutung zu (Bild 2). In DIN 8589 [4] wird das Verfahren wie folgt definiert: „Das Drehen ist Spanen mit geschlossener, meist kreisförmiger Schnittbewegung und beliebiger, quer zur Schnittrichtung liegender Vorschubbewegung. Die Drehachse der Schnittbewegung behält ihre Lage zum Werkstück unabhängig von der Vorschubrichtung bei.“ Die Drehachse ist also werkstückgebunden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin, Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Werkzeugmaschinen und BetriebstechnikUniversität KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations