Möglichkeiten und Grenzen der Qualitätsbeeinflussung in der Medizin

  • K. K. Überla
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 31)

Zusammenfassung

Es ist nicht viel zu halten vom Gerede über Qualitätssicherung in der Medizin, solange man nicht präzise definiert hat, was Qualität sein soll, und was man tun kann und will. Damit möchte ich die bloße Bewußtseinsbildung durch das Wort nicht unterschätzen. Der Qualitätsbegriff ist jedenfalls schillernd und vieldeutig. Qualitätskontrolle einerseits, Lebensqualität andererseits kennzeichnen das Spannungsfeld ein wenig, in dem man sich befindet, wenn man das Wort Qualität gebraucht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • K. K. Überla
    • 1
  1. 1.Institut für Medizinische InformationsverarbeitungStatistik und Biomathematik der Ludwig-Maximilians-Universität MünchenDeutschland

Personalised recommendations