Spätergebnisse nach Umwandlungsoperationen bei malignem Transsexualismus

  • H. Wand
  • R. Wille
  • H. Bertermann
  • W. Kröhn
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 31)

Zusammenfassung

Annähernd 15 Jahre Behandlung der malignen Transsexualität (Abb. 1) waren uns Anlaß für ein Resumé. Diese Mitteilung bespricht die operativtechnischen, anatomisch-funktionellen und psychosozialen Aspekte der von uns operierten männlich-weiblichen Patienten.

Literatur

  1. Gelbke H (1963) Wiederherstellende und plastische Chirurgie, Bd 2. Thieme, Stuttgart.Google Scholar
  2. - Jones jr TW, Schirmer HKA, Hoopes JE (1968) A sex conversion operation for males with transsexualism. Am J Obst Gyn 100:101–109Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg New York 1980

Authors and Affiliations

  • H. Wand
    • 1
  • R. Wille
  • H. Bertermann
  • W. Kröhn
  1. 1.Abteilung Urologie im KlinikumUniversität KielKielDeutschland

Personalised recommendations