Advertisement

Sprödbrüche an Bauteilen aus Manganhartstahl

Chapter
  • 139 Downloads
Part of the Fertigung und Betrieb book series (FERTIGUNG, volume 10)

Zusammenfassung

Manganhartstahl ist ein mit 12 bis 13% Mangan legierter Stahl. Das Verhältnis Mangan zu Kohlenstoff soll dabei 10: 1 betragen (X120Mn12). Bei Glühtemperaturen über 1000°C ist dieser Stahl austenitisch und kann Kohlenstoff und Mangan vollständig in Lösung halten. Wenn Manganhartstahl aus diesem Temperaturbereich langsam abkühlt, verringert sich das Lösungsvermögen der kälter werdenden Austenitkörner immer mehr, und Kohlenstoff und Mangan werden mit Eisen verbunden als Eisen-Mangan-Mischkarbide ausgeschieden, die zuerst die Austenitkörner umhüllen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations