Advertisement

Gleitlager pp 81-123 | Cite as

Hydrostatische Schmierung und Lager

  • Otto Robert Lang
  • Waldemar Steinhilper
Part of the Konstruktionsbücher book series (KB, volume 31)

Zusammenfassung

Hydrostatisch arbeitende Lager sind etwa seit der Mitte des vorigen Jahrhunderts bekannt. Im Jahre 1865 wurde dem Franzosen Girard ein Patent für ein solches Lager erteilt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zu Kapitel 5

  1. 5.1
    Leyer, A.: Das optimale Druckkammerlager und seine Anwendung. VDI-Berichte Nr. 141 (1970) 21–24.Google Scholar
  2. 5.2
    Leyer, A.: Theorie des Gleitlagers bei Vollschmierung (Blaue TR-Reihe, H. 46). Bern: Hallwag-Verlag 1967.Google Scholar
  3. 5.3
    Fuller, D. D.: Theorie und Praxis der Schmierung. Stuttgart: Berliner Union 1960.Google Scholar
  4. 5.4
    Fuller, D. D.: Hydrostatic Lubrication. Part I: Oil-Pad Bearings, Machine Design June 1947, p. 110–116. Part II: Oil Lifts, Machine Design July 1947, p. 117–122. Part III: Step Bearings, Machine Design August 1947, p. 115–120. Part IV: Oil Cushions, Machine Design September 1947, p. 127–131 and 188–190.Google Scholar
  5. 5.5
    Archibald, Fr. A.: A Look at Hydrostatic Thrust Bearings. Machine Design September 1953, p. 170.Google Scholar
  6. 5.6
    Pinkus, O.; Sternlicht, B.: Theory of Hydrodynamic Lubrication. New York, Toronto, London: McGraw-Hill Book 1961.MATHGoogle Scholar
  7. 5.7
    Gnadler, R.: Einflußder Drehzahl auf Öldurchsatz, Zuführdruck und Tragfähigkeit hydrostatischer Axiallager. Konstruktion 25 (1973) H. 12, S. 477–481.Google Scholar
  8. 5.8
    Peeken, H.: Hydrostatische Querlager. Konstruktion 16 (1964) H. 7, S. 266–276.Google Scholar
  9. 5.9
    Peeken, H.: Tragfähigkeit und Steifigkeit von Radiallagern mit fremderzeugtem Tragdruck (Hydrostatische Radiallager). Teil 1: Flüssigkeitslager. Konstruktion 18 (1966) H. 10, S. 414–420. Teil 2: Gaslager. Konstruktion 18 (1966) H. 11, S. 446–451.Google Scholar
  10. 5.10
    Peeken, H.: Die Berechnung hydrostatischer Lager. VDI-Berichte Nr. 248, 1975,S. 85–94.Google Scholar
  11. 5.11
    Kunkel, H.; Hållstedt, G.: Hydrostatische Lager. SKF Kugellagerfabriken GmbH, Schweinfurt: Sonderdruck aus „Kugellager-Zeitschrift“ 171 und 173.Google Scholar
  12. 5.12
    Kunkel, H.; Arsenius, T.: Hydrostatische Lager. SKF Kugellagerfabriken GmbH, Schweinfurt: Sonderdruck aus „Kugellager-Zeitschrift“ 171 und 173.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • Otto Robert Lang
    • 1
  • Waldemar Steinhilper
    • 2
  1. 1.Daimler-Benz AG Stuttgart-UntertürkheimDeutschland
  2. 2.Universität KaiserslauternDeutschland

Personalised recommendations