Advertisement

Spätergebnisse nach Boarischer Blasenlappenplastik

  • H. Haschek
  • H. Pum
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 27)

Zusammenfassung

Bis zum 31. 12. 1970 wurden an 58 Patienten 63 Boarische Operationen ausgeführt. Die Operationstechnik ist unverändert geblieben, wie sie von Deuticke und Schimatzek 1959 angegeben wurde. Eine Antirefluxtechnik wurde nicht angewendet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Deuticke, P., Schimatzek, A.: Urol. int. 18, 100–112 (1964).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. Haschek, H., Pum, H.: Il Reflusso vesico-ureterale dopo gli interventi con la tecnica di Boari: Risultati et Esidi a distanza. Atti della Societa Italiana di Urologia. Vol. II, Firenze 1970.Google Scholar
  3. Schreiter, F., Hohenfellner, R., Ivancevic, L., Ay, R.: Urol. int. 27, 191–204 (1972).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. Lenz, P., Meridies, R.: Urol. int. 25, 245–251 (1970).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. Melchior, H., Lutzeyer, W.: Urologe A 12, 105–111 (1973).PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • H. Haschek
    • 1
  • H. Pum
    • 2
  1. 1.Vorstand der urologischen AbteilungAllgemeinen Poliklinik der Stadt WienÖsterreich
  2. 2.WienÖsterreich

Personalised recommendations