Advertisement

Weitere Möglichkeiten zur Führung des Bearbeitungsvorgangs anhand eines erweiterten Modells

  • K. Maier
Chapter
  • 18 Downloads
Part of the ISW 10 book series (ISW, volume 10)

Zusammenfassung

In Kapitel 3 war der BearbeitungsVorgang unter der Voraussetzung betrachtet worden, daß zu seiner Führung zwei Stellgrößen (n und u) zur Verfügung stehen, die zum Einhalten konstanter Bearbeitungsgrößen (v und s).bzw. Primärkenngrößen (F s, M s, P s) verstellt werden. Drehradius und Schnittiefe a waren als nicht beeinflußbare äußere Gegebenheiten behandelt worden. In diesem Kapitel wird nun dargestellt, welche Möglichkeiten zur Führung des Drehvorgangs sich ergeben, wenn das zugrunde gelegte einfache Modell erweitert wird einerseits um eine dritte Stellgröße, andererseits um die vorne definierten Sekundärkenngrößen des Zerspanprozesses.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • K. Maier

There are no affiliations available

Personalised recommendations