Advertisement

Schutzimpfungen und deren Komplikationen

Conference paper
  • 11 Downloads

Zusammenfassung

Wenn im Zusammenhang mit der Vorbereitung eines Urlaubs das Stichwort „Schutzimpfungen“ fällt, so sollte die erste Frage sein: „Ist der Tetanus-Schutz ausreichend ? “ Gleichgültig, ob eine Weltreise geplant wird, ob eine Fahrt mit dem Kraftwagen innerhalb Europas in Aussicht steht oder ob wir uns vorgenommen haben, in diesem Jahre zu Hause zu bleiben und uns unserem Garten zu widmen, wir sollten nachprüfen, ob die Grundimmunisierung mit 3 Injektionen eines Toxoid- Adsorbat-Impfstoffes in den üblichen Abständen durchgeführt wurde (die zweite Injektion etwa 6 Wochen nach der ersten und die dritte, die so leicht vergessen wird, nach ungefähr 1 Jahr) und ob, falls diese Grundimmunisierung 5 Jahre oder mehr zurückliegt, auch eine Auffrischung erfolgte. Erweist sich eine Impfung als notwendig, so erinnern wir uns daran, daß es nur eine — sehr seltene — Kontraindikation gibt, nämlich allergische Reaktionen, die nach einer früheren aktiven Tetanus-Immunisierung aufgetreten sind. Selbstverständlich werden wir nicht unnötig während einer akuten Erkrankung oder einer chronischen fieberhaften Krankheit spritzen; unseren weiblichen Patienten können wir aber sagen, daß eine bestehende Schwangerschaft keine Kontraindikation, sondern sogar eine Indikation für die Tetanusimpfung darstellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bundesgesundheitsamt, Merkblatt Nr. 23. „Pockenschutzimpfung im internationalen Reiseverkehr, Ratschläge an Ärzte.“ Köln: Deutscher Ärzteverlag 1972Google Scholar
  2. Ehrengut, W.: Impffibel, 2. Auflage. Stuttgart: F.K. Schatthauer Verlag 1966Google Scholar
  3. Herrlich, A.: Handbuch der Schutzimpfungen. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1965CrossRefGoogle Scholar
  4. Hornick, R.B., DuPont, H.L., Valette, L., Donikian, R.: Evaluation of typhoid fevers vaccines in man. In: International Symposium on Enterobacterial Vaccines. Basel-München-New York: Karger 1971Google Scholar
  5. Spiess, H.: Schutzimpfungen. Stuttgart: Georg Thieme Verlag 1966Google Scholar
  6. World Health Organization: International Health Regulations. Geneva 1971Google Scholar
  7. World Health Organization: Vaccination Requirements. Geneva 1972Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1973

Authors and Affiliations

  1. 1.BonnGermany

Personalised recommendations