Advertisement

Gefährdung durch Seuchen und Tropenkrankheiten beim Tourismus

Conference paper
  • 10 Downloads

Zusammenfassung

Unsere Zeit hat nicht nur einen intensiven Austausch von Arbeitskräften zwischen den Kontinenten und Klimazonen mit sich gebracht, sondern auch einen Massentourismus ins Leben gerufen. Dieser bringt die Menschen in kürzester Zeit, oft auch nur für einen sehr begrenzten Zeitraum aus Europa in subtropische und tropische Klimazonen und zurück. Dieser schnelle Wechsel des Klimas kann an sich schon eine mehr oder minder starke Belastung für den Organismus mit sich bringen, wichtiger aber noch, ist, daß die Menschen sich Krankheiten in diesen Gebieten zuziehen können, die im europäischen Raum nicht oder nicht mehr vorkommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Asshauer, E., Mohr, W.: Zur Begutachtung von Tropenrückkehrern. Münch. med. Wschr. 109, 1209 (1967)PubMedGoogle Scholar
  2. Fischer, O.: In welchen europäischen Landern ist mit dem Auftreten einer Amöbenruhr zu rechnen? In: Therap. Ber. Bayer. H. 4, 271 (1906)Google Scholar
  3. Herrlich, A.: Handbuch der Schutzimpfungen. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1965CrossRefGoogle Scholar
  4. Lyon, E.: Med. Klin. 55, 2159 (1960)Google Scholar
  5. Maegraith, B.: Exotic Diseases in practice. London: Wiliam Heinemann Medical books LTD. 1965Google Scholar
  6. Manson-Bahr, Ph.: Tropical diseases. London: Baillière, Tindall u. Cassell 1968Google Scholar
  7. Mohr, W.: Therapie der Amöbiasis. Der Internist 9, 357–362 (1968)PubMedGoogle Scholar
  8. Mohr, W.: Tropenkrankheiten in Mitteleuropa. Österreieh. Ärztetg. 21, 825–834 (1966)Google Scholar
  9. Mohr, W.: Tropenkrankheiten in der Versicherungs- und Versorgungsmedizin. Hefte zur Unfallheilkunde, H. 99: Verh. d. Dt. Ges. f. Unfallhkd. 32. Tagg. in Hamburg, S. 321 (1968)Google Scholar
  10. Mohr, W.: Über die Bedeutung des zunehmenden Flugverkehrs für die Einschleppung von Tropenkrankheiten. Hefte zur Unfallheilkunde, H. 107. Verh. d. Dt. Ges. f. Unfallhkd. 34. Tagg. in Düsseldorf, S. 202–209 (1970)Google Scholar
  11. Mohr, W.: Zur Frage der akuten und chron. Leberschädigung bei und nach Tropenkrankheiten. Materia Medica Nordmark 23, 9–10 (1971)Google Scholar
  12. Mohr, W.: Import aus den Tropen. Medizin heute H. 6, 7–12 (1971)Google Scholar
  13. Mohr, W.: Gefährdungen durch Tropenkrankheiten im internationalen Keiseverkehr. Therapiewoche 22, 20, 1682–1693 (1972)Google Scholar
  14. Mohr, W.: Observations on the treatment of leprosy with Lederkyn, DDS and new tuberculostatic substances. Intern. J. Leprosy 39, 2, 476–478 (1972)Google Scholar
  15. Mohr, W.: Thalidomide in leprosy therapy. Intern. J. Leprosy 39, 2 598–599 (1972)Google Scholar
  16. Monekosso, G. L.: Mündliche MitteilungGoogle Scholar
  17. Mühlens, P.: In: Huge, R., Mühlens, P., zur Verth, M.: Krankheiten und Hygiene der warmen Länder. Leipzig: Thieme 1938Google Scholar
  18. Nauck, E.G.: Lehrbuch der Tropenkrankheiten, 3. Auflage. Stuttgart: Thieme 1967Google Scholar
  19. Peltzer, F.: Erfahrungen bei einer Choleraepidemie in Westafrika. Therapiewoche 22, 20, 1697 (1972)Google Scholar
  20. Steinitz, H.: Mündliche Mitteilung.Google Scholar
  21. Weise, G.: Einschleppung meldepflichtiger Krankheiten in die Bundesrepublik. Therapiewoche 22, 20, 1710 — 1716 (1972)Google Scholar
  22. Wilmot, A.J.: Clinical Amoebiasis. Oxford: Blackwell 1962Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1973

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgGermany

Personalised recommendations