Prognose des Prostatacarcinoms unter kontinuierlicher Oestrogentherapie (eine kritische Überprüfung der Mellinger-Studie)

  • J.-E. Wildberger
  • P. Breitwieser
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 23)

Zusammenfassung

Die Mellinger-Studie hat eine große Unsicherheit in die gegengeschlechtliche Hormonbehandlung des Prostatakrebses hineingetragen. Die erste Abbildung (Abb. 1) zeigt Ihnen eine graphische Darstellung der Ergebnisse dieser Forschergruppe. Sie können erkennen, daß ein lebensverkürzender Effekt der Oestrogen-therapie gegenüber einem mit Placebo behandeltem Krankenkollektiv festgestellt wurde. Dieser lebensverkürzende Effekt wird auf oestrogenbedingte thrombo-embolische Herz-Kreislaufkomplikationen zurückgeführt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1971

Authors and Affiliations

  • J.-E. Wildberger
    • 1
  • P. Breitwieser
  1. 1.Abt. d. Univ.GießenDeutschland

Personalised recommendations