Krankheiten der Bewegungsorgane

  • Helmut Vogt

Zusammenfassung

Den Begriff „Rheumatismus“ hat Ballonius (Guillaume De Baillou, 1538–1616) eingeführt und zu umgrenzen versucht. In seinem — posthum 1642 in Paris verlegten — „Liber de rheumatismo“ faßte er darunter „die herumziehenden Schmerzen der äußeren Körperteile, namentlich der Gelenke und Muskeln“ zusammen. Schmerzen der äußeren Gelenke verursacht auch die Gicht. Daher wurde sie noch längere Zeit den rheumatischen Erkrankungen zugerechnet, obwohl bereits Thomas Sydenham (1624–1689) sich um eine differenzierende Trennung bemüht hatte. Während aber in Bildern des Barock die Gicht vielfach auftaucht (S. 172 ff.), fehlen die rheumatischen Veränderungen dort merkwürdigerweise fast gänzlich; dabei waren sie in jener Zeit ebenfalls verbreitet. Was dann das 19. Jahrhundert an wissenschaftlichen Illustrationen bringt, ist hier in einigen Beispielen gezeigt, denen die Krankheitsnotizen beigefügt sind. Bilder und Berichte erschüttern. Dank einer wirksamen Therapie gehören ja derartige qualvolle Verläufe und desolate Endzustände kaum noch in unseren Erfahrungsbereich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© J. F. Bergmann Verlag München 1980

Authors and Affiliations

  • Helmut Vogt
    • 1
  1. 1.FlensburgDeutschland

Personalised recommendations