Advertisement

Eigene Untersuchungen

  • Michael H. Wiegand
Part of the Monographien aus dem Gesamtgebiete der Psychiatrie book series (PSYCHIATRIE, volume 81)

Zusammenfassung

Im Folgenden werden eigene Untersuchungen zum therapeutischen Schlafentzug vorgestellt. Hauptzielsetzung von Studie 1 (Abschnitt 2.1) war die Untersuchung der Wirkungen und Response-Prädiktoren mehrfach wiederholter totaler Schlafentzüge. In den Studien 2, 2a, 3, 4 und 4a (Abschnitt 2.2) wurde ein anderer methodischer Ansatz gewählt. Schwerpunkt war hier nicht die Untersuchung der Bedingungen für ein Ansprechen auf Schlafentzug, sondern für das gegenteilige Phänomen: einen durch Schlaf hervorgerufenen Rückfall in die Depression. Die Induktion depressiver Symptomatik durch kurze Tagschlafepisoden erschien als besonders geeignetes „experimentum crucis“ zur Prüfung verschiedener Hypothesen zum Wirkmechanismus des Schlafentzugs.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Michael H. Wiegand
    • 1
  1. 1.Psychiatrische Klinik und PoliklinikTechnischen Universität MünchenMünchenGermany

Personalised recommendations