Infektionen nach Lebertransplantation: Bedeutung des perioperativen Vitamin A Stoffwechsel

  • H. Wechselberger
  • M. Gundlach
  • R. Schindler
  • W. T. Knoefel
  • X. Rogiers
  • C. E. Brölsch
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 95)

Zusammenfassung

Ein Mangel an Karotinoiden und Retinol (Vitamin A) begünstigt oxidative Zellschäden und führt zu einer Erhöhung der Infektionsinzidenz [1]. Wenig ist über die Bedeutung von Vitamin A Mangelzuständen bei der Leberzirrhose sowie Lebertransplantation (LT) bekannt, obwohl Reperfusionsschäden und Infektionen eine Mortalität von 5–15% haben [2].

Infection after Liver Transplantation: Role of the perioperative Vitamin A Status

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Leo MA, Sato M, Lieber CS (1983) Effect of hepatic vitamin A depletion on the liver in humans and rats. Gastroenterology 84: 562–572PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    George DL, Arnow PM, Fox AS, Baker AL, Thistlethwaite JR, Emond JC, Whitington JF, Broelsch CE (1991) Bacterial infection as a Complication of liver transplantation: Epidemiology and Risc Factors. Revies of infectious Diseases 13: 387–39Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • H. Wechselberger
  • M. Gundlach
  • R. Schindler
    • 1
    • 2
  • W. T. Knoefel
  • X. Rogiers
  • C. E. Brölsch
  1. 1.Institut für Humanernährung und LebensmittelkundeChristian-Albrechts-Universität KielHamburgDeutschland
  2. 2.Chirurgische Klinik, Abt. AllgemeinchirurgieUniversitätskrankenhaus EppendorfHamburgDeutschland

Personalised recommendations