Advertisement

Wertigkeit moderner CT-Technologie für die Traumatologie der Wirbelsäule

  • K. Lehner
  • H. Daschner
  • P. Gerhardt
  • St. v. Gumppenberg
  • J. Maurer
Conference paper

Zusammenfassung

Obwohl die Diagnose einer instabilen Wirbelsäulenverletzung und die Differenzierung in Kompressions-, Distraktions- und Translationsverletzungen generell anhand der übersichtsaufnahme gestellt werden soll [1, 4, 5], können erst mit der CT viele Verletzungsfolgen im Bereich von mittlerer und dorsaler Säule [1] nachgewiesen werden [2]. Im Mittelpunkt der computertomographischen Abklärung steht dabei von jeher die Kompressionsfraktur und die mittlere Säule des Wirbels. Hingegen reichte die Qualität der Sekundärrekonstruktionen mit bisheriger CT-Technologie vielfach nicht aus, um Traumafolgen an der hinteren Säue genügend sicher im Sinne einer z.B. Kompressions- oder Distraktionsinstabilität zu deuten. Uns interessierte daher die Frage, inwieweit eine vollständigere Ausschöpfung der Nachverarbeitungsmöglichkeiten aktueller CT-Technologie die diagnostische Aussage gegenüber der konventionellen Diagnostik noch weiter verbessern könnte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Denis F (1984) Spinal instability as defined by the three column spine concept in acute spinal trauma. Clin Orthop 189: 65–76PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Gado M, Sartor K, Hodges TJ (1989) The spine. In: Lee KT, Sagel SS, Stanley RJ (eds) Computed body tomography. Raven Press, New York, p 991Google Scholar
  3. 3.
    Heuchemer T, Weidelich H, Häberle H-J, Bargon G (1992) Diagnostik des Wirbelsäulentraumas: Indikationen zur CT und Myelo-CT am Unfalltag. Fortschr Röntgenstr 156(2): 156–159CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Jend HH, Melier M (1989) Stabilitätsbeurteilung bei Wirbelsäulenfrakturen. Fortschr Röntgenstr 151(1) 63–68CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Magerl FP (1985) Der Wirbel-Fixateur-externe. In: Weber BT, Magerl F (Hrsg) Fixateur externe. Springer, BerlinGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • K. Lehner
    • 1
  • H. Daschner
    • 1
  • P. Gerhardt
    • 1
  • St. v. Gumppenberg
    • 2
  • J. Maurer
    • 2
  1. 1.Institut für RöntgendiagnostikKlinikum rechts der Isar, Technische Universität MünchenMünchenDeutschland
  2. 2.Chirurgische Klinik und PoliklinikKlinikum rechts der Isar, Technische Universität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations