Advertisement

Die Frühamniozentese

  • E. Wiest
  • M. Hille
  • G. Mielke
  • M. Schneider
Conference paper

Zusammenfassung

Die Amniozentese (AZ) gilt als die sicherste Methode der invasiven Pränataldiagnostik und wird üblicherweise in der abgeschlossenen 15./16. SSW durchgeführt. Zusammen mit einer 2-bis 3-wöchigen Kultur- und Auswertungsdauer liegt das Ergebnis schließlich in der 17 bis 19. SSW vor. Um diesen späten Zeitpunkt, der von den Patientinnen als sehr belastend empfunden wird, vorzuverlegen, werden seit 1990 an der UEk Tübingen Frühamniozentesen angeboten, also Fruchtwasserpunktionen zwischen der abgeschlossenen 11. bis 14. SSW.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • E. Wiest
    • 1
  • M. Hille
    • 1
  • G. Mielke
    • 1
  • M. Schneider
    • 1
  1. 1.Humangenetisches Institut TlibingenUniv.-Frauenklinik TübingenTübingenDeutschland

Personalised recommendations