Advertisement

HPV-Nachweis, immunologischer Status und HPV-assoziierte Genitalerkrankungen bei HIV-infizierten Frauen

  • L. Hartmann
  • B. Laufer
  • S. Staszewski
  • H.-G. Schnürch
Conference paper

Zusammenfassung

Die Infektion mit Humanen Papillom Viren (HPV) als sexuell übertragbare Erkrankung wird neben ihrer Rolle als Erreger der Genitalwarzen als bedeutender Kofaktor in der Genese epithelialer Neoplasien des unteren Genitaltraktes diskutiert. HPV-DNA kann nicht nur in Zervixkarzinomen, sondern u.a. auch in Vulvakarzinomen und vul- vären intraepithelialen Neoplasien (VIN) nachgewiesen werden. Ziel dieser Untersuchung war es, Inzidenz der HPV-Infektion, Häufigkeit und Art der klinischen Manifestation sowie deren Korrelation mit dem immunologischen Status HlV-infizierter Frauen zu überprüfen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • L. Hartmann
    • 1
  • B. Laufer
    • 1
  • S. Staszewski
    • 2
  • H.-G. Schnürch
    • 1
  1. 1.Universitäts-FrauenklinikFrankfurt/MainDeutschland
  2. 2.Zentrum der Inneren MedizinFrankfurt/MainDeutschland

Personalised recommendations