Advertisement

In-vitro-Untersuchungen

  • N. Roewer
Chapter
  • 10 Downloads
Part of the Anaesthesiologie und Intensivmedizin / Anaesthesiology and Intensive Care Medicine book series (A+I, volume 221)

Zusammenfassung

Als Versuchstiere wurden wiederum MH-suszeptible (MHS) Pietrain-Schweine und MH-unempfindliche (nMHS) deutsche Landrassenschweine verwendet. Die MH-Testung und Haltung der Tiere war die gleiche wie unter 2.1.1 beschrieben. Nach intraperitonealer Gabe von Metomidat1 (20 mg kg−1) und Azaperon2 (30–50 mg) wurden die narkotisierten Tiere mit einem Bolzenschußapparat getötet, aus den Karotiden entblutet und die Herzen möglichst schnell exzidiert. Die Herzen wurden unmittelbar nach der Exzision in kalte (4 °C), mit Carbogen begaste Badlösung (Zusammensetzung s. unten) eingebracht und innerhalb von 10 min ins Labor transportiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • N. Roewer
    • 1
  1. 1.Abteilung für AnästhesiologieUniversitäts-Krankenhaus EppendorfHamburg 20Germany

Personalised recommendations