Advertisement

Bedeutung der Computertomographie für die Diagnose posttraumatischer Schäden an Wirbelsäule und Rückenmark

  • F. Unterharnscheidt
Part of the Spezielle pathologische Anatomie book series (SPEZIELLE, volume 13 / 7)

Zusammenfassung

Die radiologische Diagnose von Frakturen und Dislokationen der Wirbelsäule ist schwierig. Die Anatomie der Wirbelsäule ist verwickelt, ihre gekurvten Oberflächen umgreifen verschiedene Elemente und überlappen sie. Weiterhin sind die einzelnen Wirbelkörper durch eine Reihe von Komplexen und verschiedenartigen Gelenken miteinander verbunden. Die Wirbelkörper unterscheiden sich nicht nur in allen verschiedenen Regionen von zervikal bis kaudal, sondern innerhalb einer Region bestehen ebenfalls erhebliche Unterschiede in ihrer Form. Die Überlappung aneinanderliegender Wirbelstrukturen macht die Diagnose von traumatischen Schäden bei konventioneller röntgenologischer Untersuchung schwierig, oft unmöglich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • F. Unterharnscheidt
    • 1
  1. 1.Neuroscience, Inc.New OrleansUSA

Personalised recommendations