Advertisement

Wirksamkeitsuntersuchung von Nimodipin bei Patienten mit Hirnleistungsstörungen im Alter — Eine placebokontrollierte Doppelblindstudie mit Gehirnjogging in ärztlichen Praxen

  • G. Schuback
  • S. Lehrl
  • B. Fischer
  • G. Burkard
  • O. Kapoula
Conference paper

Zusammenfassung

Die zerebral bedingten Funktionsdefizite, die als sog. Hirnleistungsstörungen bezeichnet werden — also Störungen der Auffassung, Konzentration, Denkfähigkeit, des Gedächtnisses, der Affektivität — haben für den alten Menschen häufig schwerwiegende Konsequenzen. Sie betreffen ihn selbst und seine Lebensführung sowie sein gesamtes soziales Umfeld. Die therapeutischen Interventionen sollten außer medikamentösen auch Aktivierungstraining, sozio- und physiotherapeutische Maßnahmen beinhalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Erzigkeit H (1989) Manual zum Syndrom-Kurztest. Beltz, WeinheimGoogle Scholar
  2. Fischhof PK, Wagner G, Littschauer L et al. (1989) Therapeutic results with nimodipine in primary degenerative dementia and multi-infarct dementia. In: Bergener M, Reisberg B (eds) Diagnosis and treatment of senile dementia. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  3. Kanowski S, Fischhof P, Hiersemenzel R, Röhmel J, Kern U (1988) Wirksamkeitsnachweis von Nootropika am Beispiel von Nimodipin - ein Beitrag zur Entwicklung geeigneter klinischer Prüfmodelle. Z Gerontopsychol Gerontopsychiat 1 (1):35–44Google Scholar
  4. Lehrl S (1989) Psychometrische Befunde bei zerebrovaskulären Erkrankungen. In: Klose G (Hrsg) Arteriosklerose. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo, S 198Google Scholar
  5. Lehrl S, Fischer B (Hrsg) (1986) c.I.-Test zur raschen Objektivierung zerebraler Insuffizienzen, Manual, 2. Aufl. Vless, EbersbergGoogle Scholar
  6. Oswald WD, Fleischmann UM (1986) Das Nürnberger Altersinventar NAI. Lehrstuhlpublikation, Universität Erlangen-NürnbergGoogle Scholar
  7. Schmage N, Boehme K, Dycka J, Schmitz H (1989) Nimodipine for psychogeriatric Vsc: methods, strategies and consideration based on experience with clinical trials. In: Bergener M, Reisberg B (eds) Diagnosis and treatment of senile dementia. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  8. Schuurman T, Traber J (1989) Old rats as an animal model for senile dementia: behavioural effects of nimodipine. In: Bergener M, Reisberg B (eds) Diagnosis and treatment of senile dementia. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  9. Scriabine A, Schuurman T, Traber J (1989) Pharmacological basis for the use of nimodipine in central nervous system disorders. The FASEB Journal 3:1799–1806PubMedGoogle Scholar
  10. Venn RD, Hamot HB, Schader RI et al. (1981) Clinical Assessment Geriatric Scale (SCAG). In: CIPS (Collegium Internationale Psychiatriae Scalarum, Hrsg) Internationale Skalen für Psychiatrie. Beltz, WeinheimGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • G. Schuback
  • S. Lehrl
  • B. Fischer
  • G. Burkard
  • O. Kapoula

There are no affiliations available

Personalised recommendations