Vorzüge des Fixateur externe

  • E. Brug
  • W. Klein
  • St. Winckler
Conference paper

Zusammenfassung

Bei dem sich deutlich abzeichnenden Trend [1, 2, 4, 7, 8] zur Verwendung unilateraler externer Fixateure soll in diesem Rahmen ausschließlich auf die Vorteile der nicht-rigiden externen Fixation, im besonderen auf die in axialer Richtung dynamisierbare Variante eingegangen werden (Abb. 1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    De Bastiani G, Aldegheri R, Renzi-Brivio L (1979) Fissatore esterno assiale. Chir Organi Mov 65:287–293PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    De Bastiani G, Aldegheri R, Renzi-Brivio L (1984) The treatment of fractures with des dynamic axial fixatuer. J Bone Joint Surg [Br] 66:538–545Google Scholar
  3. 3.
    Brug E, Klein W, Grünert J (1987) Die Behandlung der offenen Frakturen mit dem Fixateur externe — unter Berücksichtigung der dynamisch-axialen Fixation „Orthofix”. Chirurg 58:699–705PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Brug E, Pennig D, Gähler R, Haeske-Seeberg H (1988) Polytrauma und Femurfraktur. Aktuel Traumatol 18:125–128PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Brug E, Klein W, Pennig D (1989) The management of compound tibial fractures with regard to dynamic axial fixation. In: Pipino F (ed) La Fissazione Esterna. OIC Medical Press, Firenze, p 95Google Scholar
  6. 6.
    Klein W, Pennig D, Brug E (1989) Die Anwendung eines unilateralen Fixateur externe bei der kindlichen Femurschaftfraktur im Rahmen eines Polytraumas. Unfallchirurg 92:282–286PubMedGoogle Scholar
  7. 7.
    Pennig D, Klein W, Baranowski D, Brug E (1989) Dynamisch-axiale Fixation als primär definitive Osteosynthese bei der Unterschenkelfraktur. Hefte Unfallheilkd 200:294Google Scholar
  8. 8.
    Zastrow F, Thy H (1989) Dynamisch axiale Fixation (Orthofix) Erfahrungen in einer Chirurgischen Abteilung. Chir Praxis 40:77–85Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1991

Authors and Affiliations

  • E. Brug
    • 1
  • W. Klein
    • 1
  • St. Winckler
    • 1
  1. 1.Klinik und Poliklinik für Unfall- und Hand-ChirurgieWestfälische Wilhelms-Universität MünsterMünsterBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations