Advertisement

Die Behandlung der zervikalen intraepithelialen Neoplasie mit CO2-Laser

  • G. Berclaz
  • Th. Gyr
  • E. Dreher
Conference paper

Zusammenfassung

Die zervikale intraepitheliale Neoplasie (CIN) ist eine häufige Veränderung bei jungen Frauen. Die Behandlung besteht in einer Destruktion von dysplastischen Zellverbänden möglichst ohne Einschränkung der zervikalen Funktion. Gegenüber anderen Methoden konnte sich die Lokalbehandlung mit dem CO2-Laser durchsetzen. Ziel unserer Arbeit war, die verschiedenen Techniken der CO2-Laserbehandlung und deren Ergebnisse vorzustellen.

Literatur

  1. 1.
    Przybora L, Plutowa A (1959) Histological topography of carcinoma in situ of the cervix uteri. Cancer 12:263–277PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Wright VC (1982) Gynecologic laser surgery. Biomedical communications, HoustonGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin Heidelberg New York 1991

Authors and Affiliations

  • G. Berclaz
    • 1
  • Th. Gyr
    • 1
  • E. Dreher
    • 1
  1. 1.UniversitätsfrauenklinikBernSchweiz

Personalised recommendations