Advertisement

Schizophrenien und ihre Behandlung mit Neuroleptika

  • Thomas Elbert
  • Brigitte Rockstroh
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Zu den wichtigsten Psychopharmaka im engeren Sinne (nach Kapitel 2) gehören Neuroleptika, psychoaktive Substanzen also, die gezielt zur Linderung der Symptome schizophrener Störungen eingesetzt werden. Das folgende Kapitel ist diesen antipsychotischen Substanzen gewidmet. Um die Wirkungen von Neuroleptika beurteilen zu können, ist der Übersicht über einzelne Neuroleptika, ihren klinischen Wirkungen und Nebenwirkungen eine Beschreibung des Krankheitsbildes der Schizophrenie vorangestellt. Im ZNS wirken Neuroleptika hauptsächlich an den Dopaminrezeptoren. Zusammenhänge zwischen dem Neurotransmitter Dopamin, der Wirkungsweise von Neuroleptika und schizophrener Symptomatik werden im nächsten Kapitel behandelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Vertiefende Literatur

  1. Andreasen,N. (1987) Schizophrenia: Diagnosis and Assessment. In: H.Meitzer (Ed.) Psychopharmacology. New York, Raven Pres, S. 1087–1094.Google Scholar
  2. Beckmann, H. & Birbaumer,N. (1990) Schizophrene Störungen. In: D. Hierholzen & R.F. Schmidt (Hrsg.) Pathophysiologic. Weinheim, Verlag Chemie.Google Scholar
  3. Bleuler,M. (1972) Die schizophrenen Geistesstörungen. Stuttgart, Thieme-Verlag.Google Scholar
  4. Carpenter,W.T.Jr. (1987) The phenomenology and course of schizophrenia: Treatment implications. In: H.Meitzer (Ed.) Psychopharmacology. New York, Raven Press, S. 1121–1128.Google Scholar
  5. Wing,J.K. (1978) Schizophrenia - Towards a New Synthesis. London.Google Scholar
  6. Bürki,H.R., Gärtner,H.G., Breyer-Pfaff,U., Schied,H.W. (1984) Neuroleptika: Grundlagen und Therapie. In: G.Langer & H.Heimann (Hrsg.) Psychopharmaka. Berlin/Heidelberg, Springer-Verlag, S. 203–300.Google Scholar
  7. Gelenberg,A.J. (1983) Psychoses. In: E.L.Bassuk, S.C. Schoonover & A.J.Gelenberg (Eds.) The Practitioner’s Guide to Psychoactive Drugs. New York, Plenum Medical Book Company, S. l15–165.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Thomas Elbert
    • 1
  • Brigitte Rockstroh
    • 1
  1. 1.Psychologisches Institut Abteilung Klinische und Physiologische PsychologieUniversität TübingenTübingenGermany

Personalised recommendations