Advertisement

Resümee und Ausblick

Chapter
  • 20 Downloads
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 186)

Zusammenfassung

Die vorliegende Arbeit widmete sich schwerpunktmäßig der konzeptionellen Entwicklung sowie der quantitativen Bewertung von Synchronisationstechniken für DB-Sharing-Systeme. Ausgangspunkt der Untersuchung war eine Klassifizierung von Mehrrechner-Datenbanksystemen sowie ihre qualitative Beurteilung hinsichtlich der Tauglichkeit zur Realisierung von TA-Systemen hoher Leistungsfähigkeit. Zur Erfüllung der hohen Anforderungen an solche Systeme — sehr hohe TA-Raten, kurze Antwortzeiten, hohe Verfügbarkeit, modulare Wachstumsfähigkeit sowie einfache Handhabbarkeit — kommen im wesentlichen zwei allgemeine Mehrrechner-Architekturen, DB-Sharing und DB-Distribution, in Betracht. Durch die fehlende Notwendigkeit einer (statischen) Datenverteilung ergibt sich für DBSharing-Systeme die als natürliche Weiterentwicklung zentralisierter DBS aufgefaßt werden können, eine hohe Flexibilität die hinsichtlich der genannten Anforderungen deutliche Vorteile gegenüber dem DB-Distribution-Ansatz verspricht (2.2). Allerdings zeigte sich, daß die Nutzung des größeren Leistungspotentials für wichtige Systemfunktionen, insbesondere der Synchronisation, der Lastkontrolle, der Systempufferverwaltung sowie für Logging und Recovery, komplexere Lösungen als bei DB-Distribution verlangt. Ein Hauptgrund für die höhere Komplexität besteht in den engeren wechselseitigen Verflechtungen der einzelnen Komponenten welche in Kap. 6 herausgearbeitet und zusammengestellt wurden, die bei dem Entwurf geeigneter Realisierungskonzepte von vornherein zu berücksichtigen sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich InformatikUniversität KaiserslauternKaiserslauternDeutschland
  2. 2.IBM T. J. Watson Research CenterYorktown HeightsUSA

Personalised recommendations