Advertisement

Analyse von Non-Standard-Anwendungen

Chapter
  • 17 Downloads
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 185)

Zusammenfassung

Um angepaßte Konzepte, Schnittstellen und Architekturen entwickeln zu können, muß ausreichend Wissen über die beabsichtigten Anwendungen und deren Anforderungen an eine geeignete Datenhaltung vorhanden sein. Information über die Anwendungsobjekte umfaßt die den Objektdarstellungen zugrundeliegenden Datenstrukturen, deren Mengengerüste, Größen, Anzahlen, Verteilungen sowie die zugehörigen Operationen inklusive Zeitbedingungen, Aufrufreihenfolgen und Aufrufhäufigkeiten. Einerseits dienen schon die o.g. Kriterien dazu die Anwendungen genauer zu beschreiben. Andererseits können und mussen Prototypentwicklungen helfen das erforderliche Wissen zu ergfinzen und zu konkretisieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich InformatikUniversität KaiserslauternKaiserslauternGermany

Personalised recommendations