Hämochromatose in der Differentialdiagnostik der chronischen Polyarthritis

  • D. Jentsch
Conference paper

Kurzfassung

Es wird über 3 Patienten berichtet, die klinisch das Bild einer mäßig aktiven chron. Polyarthritis boten, humorale Entzündungs-zeichen aber vermissen ließen. 2 Patienten wurden unter der Diagnose einer chron. Polyarthritis vorübergehend mit Gold behandelt. Wegen der Diskrepanz von klinischen, röntgenologischen und Routinelaborbefunden wurde ergänzend das Serum-Eisen bestimmt. Sein Ergebnis wies den weiteren diagnostischen und therapeutischen Weg. Alle 3 Patienten boten typische röntgenologische Veränderungen und zum Krankheitsbild der Hämochromatose passende internistische Zusatzbefunde. Die Diagnose der Hämochromatose wurde jeweils durch Leberbiopsie gesichert.

Copyright information

© Springer-Verlag · Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • D. Jentsch
    • 1
  1. 1.Rheumaklinik Wiesbaden IIWiesbadenGermany

Personalised recommendations