Advertisement

Lebenssituation nierentransplantierter Patienten

Conference paper
  • 43 Downloads

Zusammenfassung

Chronisch nierenkranke Patienten erleben durch ihre Erkrankung und durch die zeitaufwendige Dialysetherapie eine Reihe von Belastungen und Einschränkungen in verschiedenen Lebensbereichen. Daher werden mit einer Nierentransplantation große Hoffnungen verbunden, die sich auf ein größeres körperliches Wohlbefinden, eine Verbesserung der beruflichen Situation, eine Entlastung im Familienleben und erweiterte Freizeitmöglichkeiten richten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Evans RW, Manninen DL, Garrison LP, Hart LG, Blagg CR, Gutman RA, Hull AR, Lowrie EG (1985) The quality of life of patients with end-stage renal disease. N Engl J Med 312: 553–559PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. Gaus E, Köhle K, Koch U, Beutel M, Muthny FA (1986) Psychosomatische Aspekte bei der Behandlung der chronischen terminalen Niereninsuffizienz. In: von Uexküll T (Hrsg) Psychosomatische Medizin, 3. Aufl. Urban & Schwarzenberg, München, S 1177–1202Google Scholar
  3. Kaplan De-Nour A (1983) An overview of psychological problems in hemodialysis patients. In: Levy NB (ed) Psychonephrology 2. Plenum, New York, pp 3–14Google Scholar
  4. Koch U, Muthny FA (Hrsg) (in Vorb.) Die Rehabilitation nierenkranker Patienten-AbschluBbericht an die Robert-Bosch-Stiftung. FreiburgGoogle Scholar
  5. Milne JF (1977) Psychosocial aspects of renal transplantation. Urology (Suppl) 9: 82–88Google Scholar
  6. Muthny FA, Broda M, Koch U (1985) Psychosoziale Probleme im Umfeld der Nierentransplantation und psychotherapeutische Betreuung. In: Balck F, Koch U, Speidel H (Hrsg) Psychonephrologie. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 445–474Google Scholar
  7. Simmons RG (1983) Long-term reactions of renal recipients and donors. In: Levy NB (ed) Psychonephrology 2. Plenum, New York, pp 275–287Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations